Die Gemeindeversammlung mit 37 stimmberechtigten Personen bewilligte am 10. Juni 2024 die Revision der Ortsplanung, den Gemeindebeitrag an die Einwohnergemeinde Trubschachen für die Erschliessung Steinbach sowie die Jahresrechnung 2023.

Den 37 anwesenden Stimmberechtigten (4,04 %) konnte nach drei Jahren Arbeit die revidierte Ortsplanung zur Genehmigung vorgelegt werden. Die Gesamtrevision, welche hauptsächlich die Bauzonen betrifft, wurde ohne Wortmeldung einstimmig genehmigt. Die Ortsplanung wird nun dem Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons zur Genehmigung eingereicht.

Für die anstehende Sanierung der Erschliessung Steinbach inklusive der Region Buhus (Gemeinde Trub) wurde einstimmig ein Gemeindebeitrag an die Einwohnergemeinde Trubschachen von 25 % der Nettokosten – jedoch maximal 400'000.00 Franken – bewilligt.

Die Jahresrechnung 2023, welche mit einem Ertragsüberschuss von rund 63'000 Franken im Gesamthaushalt abschloss, wurde diskussionslos genehmigt. Der Steuerhaushalt erzielte gar einen Überschuss von rund 679'000 Franken. Deutlich unter Budget fielen die Investitionen mit netto rund 411'000.00 Franken aus. Der Nachkredit für die Einlage in die Spezialfinanzierung Verwaltungsvermögen wurde ebenfalls einstimmig gutgeheissen.

Schliesslich nahm die Versammlung von der Kreditabrechnung «Sanierung Brandöschgrabenstrasse, Teilstrecke Thal – Goldbachbrücke» Kenntnis, die unter dem bewilligten Kredit abschliesst.

20191026 Trub Herbst 14