Genusstag 2012

Auch Petrus spielte mit. Nachdem sich am Morgen der Nebel langsam verzogen hatte, schwärmten mit den ersten Sonnenstrahlen um 10.00 Uhr auch die ersten Besucherinnen und Besucher ins Trub. Einige nahmen kurz darauf den Trueberbuebweg unter die Füsse, andere machten es sich in den Landgasthöfen gemütlich, um die zahlreichen Darbietungen anzusehen. Wieder andere flanierten durchs Dorf-Zentrum. Proviant mussten weder die Dorf-Spaziergänger noch die Wanderer bei sich haben. Fürs Essen unterwegs war gesorgt. Es hiess ja nicht umsonst Genusstag. Schlussendlich kamen alle auf ihre Kosten.

 

Die Besucherinnen und Besucher erlebten einen unvergesslichen Tag mit musikalischen und kulinarischen Leckerbissen und einer sehr aufgeschlossenen Dorfbevölkerung. Und die Truberinnen und Truber konnten ihre Ware an den Mann, bzw. an die Frau bringen. Die Reaktionen waren durchwegs positiv. Einige fragten sogar, ob der Genusstag nächstes Jahr wiederholt wird. Es ist schwer ab zu schätzen, wie viele Leute an den Genusstag kamen. Aber es waren sicher über 500 Personen.


Und weil "ÄCHTS U URCHIGS" - der Genusstag so schön war, hier noch einige Impressionen:

 
Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home